Layout Baum

Altlasten

Die inhaltlich weitgehend übereinstimmende Definition des Altlastenbegriffs in den jeweiligen Landesgesetzen lautet:

  • Altlasten sind Altablagerungen und Altstandorte, von denen Gefahr für den Einzelnen oder die Allgemeinheit ausgeht.
  • Altablagerungen sind verlassene oder stillgelegte Anlagen oder sonstige Flächen, auf denen Abfälle abgelagert wurden.
  • Altstandorte sind Grundstücke stillgelegter Anlagen oder sonstige Flächen, auf denen mit gefährlichen Stoffen umgegangen wurde.

Literatur / Zitat: Risiko - Eigentum, Bund für Umwelt und Naturschutz e.V. (Bund), Im Rheingarten 7, 53225 Bonn